Frühbeet

Mit dem Frühbeet schon zeitig starten.

Ein Frühbeet ist für Hobbygärtner die ideale Möglichkeit bereits im Februar mit der Aussaat von Gemüse zu beginnen.

Nicht nur Gemüse ins Frühbeet setzen.

Ein Frühbeet ist zwar für die Anzucht von Gemüse besonders gut geeignet, doch auch andere Pflanzen können darin kultiviert werden. Es gibt einige Sommerblumen, die eine sehr lange Kulturdauer haben. Für diese Pflanzen ist das Frühbeet mit integrierter Wärmequelle eine tolle Möglichkeit, so dass im Sommer die Pflanzen bereits im Beet blühen können. Da Frühbeete sehr platzsparend sind, ist es meist auch möglich mehrere Beete zeitgleich aufzustellen und zu bepflanzen.

Weniger Fläche, geringerer Preis.

Ein Gewächshaus ist nur für jene Gärtner geeignet, die eine große Menge an Gemüse anbauen möchten. Für den kleinen Bedarf zwischendurch ist ein Frühbeet die ideale Alternative, da es günstig zu erwerben ist und im Garten nicht zu viel Platz wegnimmt. Wer ein wenig handwerkliches Geschick beweist, kann sein Frühbeet mit entsprechenden Materialien auch einfach selbst bauen, die Kosten sind hierbei meist noch geringer, als bei einem komplett gekauften Frühbeetbausatz.

Elektrische Fensterheber erleichtern die Bedienung.

Wer sein Frühbeet modern ausrüsten möchte, kann einen elektrischen Fensterheber einbauen. Durch eine verbaute Gaskapsel öffnet sich das Fenster automatisch, wenn die Temperatur und damit der Luftdruck im Innenraum des Frühbeetes steigt. Auf diese Weise ist keine tägliche Kontrolle des Frühbeetes mehr erforderlich, da es selbstständig gelüftet wird.